Release Notes axaio MadeToPrint

Eine komplette Liste der Funktionen, Fehlerbehebungen und Änderungen der letzten Updates von MadeToPrint finden Sie hier:

MadeToPrint Version 2.7.304

Die neue Version 2.7.304 enthält einige zusätzliche Funktionen, Optimierungen sowie kleinere Fehlerbehebungen:

  • PostProcess-Variablen können mit Token geschrieben werden
  • Parameter Overrides-Dialog bleibt sichtbar, nachdem man die Hilfe anzeigt
  • Stabilität bei Buchverarbeitung verbessert
  • Parameter Overrides: Werte können im XML per „Enums“ gesetzt werden, Werte werden im Hilfedialog gezeigt
  • Parameter Overrides speichert alte Werte nicht mehr
  • Verpacken: Pakete werden nach der Erzeugung geprüft, ob eine InDesign-Datei vorhanden ist

MadeToPrint Version 2.7.303

Die neue Version 2.7.303 enthält einige zusätzliche Funktionen, Optimierungen sowie kleinere Fehlerbehebungen:

  • neues MadeToPrint Server UI mit der Option, MadeToPrint-Konfigurationen zu importieren und zu ändern
  • erweiterte Möglichkeiten beim Angeben der zu verarbeitenden Seitenbereiche, z.B. Sektionen
  • benutzt man eine zeitlimitierte Lizenz/Subskriptions-Lizenz, wird im Server UI die verbleibende Zeit angezeigt
  • Post Process-Skripte werden auch dann ausgeführt, wenn es zu einem Preflight-Error kommt
  • einige, kleinere Fehlerbehebungen beim MadeToPrint UI

MadeToPrint Version 2.6.296

  • Kompatibilität mit Adobe Creative Cloud 2015
  • PDF-Export bei Dokumenten mit großen Objekten auf der Masterseite ist jetzt wesentlich schneller
  • K4-Jobticketmodus kann jetzt auch Indesign Pakete verarbeiten (für neue K4 Schriften-Funktion)
  • Verschiedene Bugfixes beim Zeichen von Linien für die Seitenrahmen-Funktion
  • Ausschießen funktionierte bei einigen Konfigurationen nicht

MadeToPrint Version 2.6.290

Funktionen:

Für alle Versionen

  • Vorverarbeitungs-Skripte können pro Bereich ausgeführt werden: Auftrag, Seite oder Ebene
  • Nach der Installation können Einstellungen aus einer früheren InDesign-Version können importiert werden
  • Wenn beim Kopieren / Verschieben von Dateien auf einen Server ein Fehler auftritt wird der Vorgang wiederholt (z. B. vorübergehender Verlust der Server-Verbindung)
  • Buch-Export: Ebenen können separat exportiert werden
  • MadeToPrint-Jobs können über InDesign Abkürzungen (Shortcuts) ausgeführt werden (die ersten zehn Druckaufträge werden im Menü aufgeführt und können je nach dem Priorität aufgerufen werden)

MadeToPrint Standard & Auto

  • Kompatibilität mit Adobe Creative Cloud 2014

MadeToPrint Auto & Server

* Scannen von Dateien für mehrere Jobs ist viel schneller

Weitere Änderungen und Bugfixes:

  • Parameter Overrides: PDF/X-4:2010 kann als Standard Compliance gewählt werden (ist PDF/X-4:2007 für ID 5 - ID 7.0)
  • Preflight-Report-Datei ist UTF-8
  • Verbessertes Überschreiben von Ausgabedateien
  • JPEG-Export handhabt Transparenz für korrekte Ausgabe
  • TokenEngine: Token Ergebnis kann nun Apostroph oder Anführungszeichen enthalten
  • SwitchMode: MTP_ID_Pre_StatusInfo.txt enthält die richtigen Informationen
  • Problem mit abgeschnittenen Dateinamen für überschriebene Dateien auf bestimmten Betriebssystemen ist gelöst

MadeToPrint Version 2.5.287

Funktionen:

  • Neuer Export-Modus: „PDF (Interaktiv)“
  • Neue Token: FIRSTPRINTSPREADNUMBER, LASTPRINTSPREADNUMBER, GENERATEDFILESSEQCOUNT, GENERATEDFILESCOUNT, GENERATEDFILESEQNUMBER, GENERATEDFILENUMBER
  • Server JavaScript editMtpAutoJob() mit zusätzlichem Paremeter zum Einstellen der Priorität, benötigt neues Server UI 2.5.285.

Fehlerbehebungen:

  • Bei Benutzung des Distillers wartet MadeToPrint bis die erzeugte Datei les- und schreibbar ist
  • K4-Jobticket wurde nicht verarbeitet

Änderungen:

  • [Windows] Preflight-Fenster von InDesign wird vor der Verarbeitung von MadeToPrint geschlossen, führte teilweise zu Abstürzen.

MadeToPrint version 2.5.284

Funktionen:

  • Hotfolder mit Priorisierungs-Option. Hotfolder mit höherer Priorität werden als erste ausgeführt.
  • Für TIFF-Export wurde eine Glättungs-Option eingebaut. (Linien im TIFF können jetzt 'weich' gezeichnet werden.)
  • Für PNG-Export wurde eine Glättungs-Option eingebaut. (Linien im PNG können jetzt 'weich' gezeichnet werden.)
  • Ebenen-Ansichten können zusätzlich anhand der Benamung exportiert werden.
  • Fehler in einer exterenen Bibliothek behoben, der einen PDF-Export-Fehler verursachte

Fehlerbehebungen:

  • Seiten-Reihenfolge ist genau die, die im Seiten-Bereich definiert ist der Seiten-Bereich des
  • Jobtickets kann gleichzeitig auf Jobsets angewendet werden
  • Infobar-Vorschau wird in InDesign CC auf Mac wieder angezeigt
  • Skalieren und Bewegen von Seiten-Inhalten, währenddessen man die Infobar benutzt, funktioniert wieder

Änderungen:

  • Bessere Handhabung der Distiller-Prozesse
  • Bessere Handhabung der PDF-Nachberarbeitungs-Prozesse
  • Neueste pdfToolbox-Version eingebaut [pdfEngine 7.0.1 (252)] (grössere Auswahl an PDF-Profilen)
  • K4-Meta-Daten können jetzt aus K4-Version 6 gelesen werden

Allgemein:

  • Verbesserte Stabilität und Geschwindigkeits-Maximierung