enfritespl

Neue MadeToPrint-Version 2.7.312 mit neuem Token 'ScriptLabel'

Berlin - 8. November 2018 - axaio software, Entwickler von Lösungen für automatisierte PDF-Ausgabe in Redaktions- und Druckumgebungen sowie für das Erstellen getaggter, barrierefreier PDF-Dokumente, gibt die Verfügbarkeit der neuen Version 2.7.312 von MadeToPrint bekannt. Die aktuelle Version enthält eine neue Funktion, Verbesserungen und einige Bugfixes.

axaio MadeToPrint ist ein Plug-in für u.a. Adobe InDesign und InDesign Server zur Automatisierung von Druckausgabeprozessen, durch Standardisierung der Druckeinstellungen, Zusammenführung mehrerer Ausgabeschritte zu einem und der Sicherstellung konsistenter Ausgabe-Ergebnisse durch bestimmte Kontrollmechanismen. Diese Workflow-Optimierungen steigern die Effizienz und Zuverlässigkeit bei der Ausgabeproduktion.

Neu: ScriptLabel-Token zur standardisierten Benamung von Ordnern und Dateinamen

Mit dieser Update-Version erhält die MadeToPrint-Token-Engine ein weiteres Token (Variable) – das ScriptLabel-Token, um beispielsweise die Ordner- und Dateibenamung noch flexibler definieren und somit standardisieren zu können. Dieses Token erfasst den Inhalt eines Adobe InDesign-Textrahmens, der mit einem bestimmten Skriptlabel gekennzeichnet ist, und importiert ihn in den jeweiligen Ordner- oder Dateinamen. Dieses zusätzliche Token gibt dem Anwender mehr Möglichkeiten, sein Ausgabe-Set-Up flexibel und maßgeschneidert anzupassen.

Darüber hinaus wurde die aktuelle Version von MadeForLayers in MadeToPrint 2.7.312 integriert. Durch die eingebaute MadeForLayers-Funktionalität in MadeToPrint können Ebenenansichten automatisiert ausgegeben oder als PDF exportiert werden, um eine fehlerfreie Ausgabe z.B. verschiedener Sprach- oder regionaler Versionen zu gewährleisten.

Die vollständigen Release-Notes zur neuen MadeToPrint-Version finden Sie hier:

Preise & Verfügbarkeit

Die neue MadeToPrint-Version ist ab sofort verfügbar. MadeToPrint kostet als Standard-Version € 349, die Auto-Version beginnt bei € 2 490 und die Server-Version (für Adobe InDesign CC Server) ab € 3 990. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: k.zander@axaio.com.

Die neue MadeToPrint-Version sowie eine kostenlose 30-Tage-Testversion sind auf der axaio-Website verfügbar:


Praktische Tutorials finden Sie hier.

Über axaio software 

axaio software optimiert Ausgabe-, Druck- und Redaktions-Workflows für Adobe InDesign-, InCopy-, Illustrator- und QuarkXPress-Umgebungen. Das Hauptprodukt MadeToPrint sorgt für eine hohe Zuverlässigkeit bei der PDF-Ausgabe, bei Druckausgabeprozessen und beim Export in verschiedenste Dateiformate und lässt sich nahtlos in Redaktionsumgebungen integrieren, die auf vjoon K4, WoodWing Enterprise, Van Gennep PlanSystem4 oder Quark Publishing Platform basieren. Ein weiteres Thema, mit dem sich axaio software befasst, ist die Erstellung getaggter, barrierefreier PDF-Dokumente aus Adobe InDesign. Lösungen von axaio software sind weltweit in Verlagen, Druckereien, Kreativ-Agenturen, Prepress-Unternehmen und im Verpackungsdruck im Einsatz. axaio software unterstützt den internationalen PDF-Standard und ist aktives Mitglied in der PDF Association. 

Für weitere Informationen: www.axaio.com.

Pressekontakt

Four Pees
Justine Trio
Tel: +32 9 237 10 00 
Mail: justine.trio@fourpees.com
Web: www.fourpees.com