enfritespl

Neues MadeToPrint-Ausgabeformat – jetzt wird’s interaktiv!

Berlin, 2. April 2014 - axaio software, Entwickler von Lösungen für PDF-Ausgabe-, Druck- und Redaktions-Workflows für den Publishing- und Print-Markt, gibt eine Erneuerung hinsichtlich der Funktionalität seines Ausgabe-PlugIns MadeToPrint bekannt: Die Auswahl an Export-Ausgabeformaten aus MadeToPrint wurde um das Ausgeben von ‘interaktiven PDFs’ erweitert.

In der neuen MadeToPrint-Version 2.5.287 wurde ein vielfach nachgefragtes Ausgabeformat hinzugefügt – das interaktive PDF. Jetzt hat man beim Exportformat 'PDF' zwei Auswahloptionen – entweder wird die Datei als PDF für den Druck ausgegeben oder aber als interaktives PDF exportiert. Interaktive PDFs können beispielsweise für die Integration in Websites, Tablets, Mailings, etc. bereitgestellt werden, wodurch die Inhalte lebendiger werden und die Interaktion mit dem Leser, ohne Einschränkungen, möglich ist. Alle interaktiven Elemente, die im InDesign-Dokument angelegt werden, wie z.B. 'Buttons', 'Formulare' etc. bleiben im interaktiven PDF erhalten.

Eine Testversion gibt es auf der axaio-Website.

Für eine MadeToPrint Server Testversion bitte eine kurze Info an info@axaio.com.

Preise und Verfügbarkeit

MadeToPrint-Version 2.5.287 ist ab sofort und in drei Automatisierungs-Versionen verfügbar: MadeToPrint Standard ist ab € 349, MadeToPrint Auto ab € 2.490 und MadeToPrint Server ab € 5.490 erhältlich (ab Server-Version CC ausschliesslich als Subskriptions-Model erhältlich). MadeToPrint kann an folgende Redaktionssysteme angebunden werden: Quark Publishng System, Van Gennep PlanSystem4, vjoon K4 und Woodwing Enterprise.

Erwerben kann man MadeToPrint über den zuständigen Reseller vor Ort: http://www.axaio.com/doku.php/de:buy:partners:germany oder über den axaio-Webshop: http://www.axaio.com/bpwshop/ax_formBPW_de.php

Über axaio software

axaio software optimiert Ausgabe-, Druck-, Redaktions-Workflows für Adobe InDesign-, InCopy-, Illustrator- und QuarkXPress-Umgebungen. Das Hauptprodukt MadeToPrint sorgt für eine erhöhte Zuverlässigkeit bei der PDF-Ausgabe, bei Druckausgabeprozessen und beim Export in verschiedenste Dateiformate und lässt sich nahtlos in Redaktions-Umgebungen integrieren, die auf vjoon K4, WoodWing Enterprise 7, Van Gennep PlanSystem4 oder Quark Publishing System basieren. Ein weiteres Thema, mit dem sich axaio software befasst, ist die Erstellung barrierefreier Dokumente aus Adobe InDesign, die immer mehr an Bedeutung zunimmt. Lösungen von axaio software sind weltweit in Verlagen, Druckereien, Kreativ-Agenturen, Prepress-Unternehmen und im Verpackungs-druck im Einsatz. axaio software unterstützt den internationalen PDF-Standard und ist aktives Mitglied in der PDF Association. Für weitere Informationen: http://www.axaio.com

Presse-Kontakt

Four Pees
Daniela Mahlke
Web: http://www.fourpees.com
Mail: daniela.mahlke@fourpees.com
Phone: +32 9 237 10 00